Die Mittelstufe

Die Mittelstufe der Leo-Weismantel-Schule umfasst die Jahrgangsstufen drei bis sechs. In diesen Klassenstufen wird nahtlos auf den erworbenen Kompetenzen der  Diagnose- und Förderklassen aufgebaut und diese Arbeit nahtlos fortgesetzt. Es sollen in den Klassen 3 und 4  insbesondere die Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen gefestigt werden.

  • Grundlegende Lesefertigkeiten werden weiter auf- und ausgebaut und die Sinnentnahme aus entwicklungsgemäßen Texten trainiert.
  • Neben der Erweiterung der Rechtschreibsicherheit werden eigene Texte verfasst und überarbeitet.
  • Erlernte Rechenoperationen werden automatisiert, vertieft und erweitert sowie schriftliche Rechenverfahren angewandt.

Ab der 3. Klasse lernen die Kinder Englisch. Ab der Klasse 5 werden diese Ziele weiter verfolgt und um die Sachfächer GSE und PCB erweitert sowie Grundlagen in praktischen Bereichen (Hauswirtschaft/Werken) vermittelt.
Diese Klassen werden nach dem adaptierten Grundschullehrplan unterrichtet, die Durchlässigkeit und die Zusammenarbeit mit den Grund- und Mittelschulen stehen stets im Mittelpunkt.

Individuelle Förderung

Im Mittelpunkt unserer Arbeit ab den 3. Klassen steht Ihr Kind mit seiner gesamten Persönlichkeit. Durch verschiedene Faktoren können Störungen im Lernprozess auftreten, die den Schulerfolg beeinträchtigen.
Diese können sein:
- Konzentrationsschwierigkeiten
- Lese- und Rechtschreibschwäche
- Rechenschwäche
- Sprach- und Sprechstörungen
- Probleme im psychischen Bereich
- Schwierigkeiten im sozialen Bereich
- geringes Selbstwertgefühl.

Förderschwerpunkte

In kleinen Klassen werden individuelle Fördermaßnahmen ergriffen. Die Kinder sollen so zu einem altersgemäßen Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten erzogen und psychisch stabilisiert werden.  Neben allgemein gültigen Unterrichtsprinzipien setzen wir folgende Schwerpunkte:
- Schülerorientierung und Differenzierung durch individuell zugeschnittenes Lernmaterial- und Lernangebote
- Veranschaulichung und handelnder Umgang mit konkretem Material
- Selbsttätigkeit und selbst gesteuertes Lernen durch eine vorbereitete Lernumgebung
- Ganzheitliches Lernen und Einsatz vielfältiger Wahrnehmungskanäle
Eine intensive Elternarbeit und die Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen (Ärzten, Therapeuten, Beratungsstellen…) ermöglicht einen umfassenden Blick auf die Entwicklung Ihres Kindes.

 

 

-

lwfz039.jpg

-

lwfz032.jpg

-

lwfz008.jpg